Polnische Burgen
Aktualität
Mitgliedsname:

Passwort:

Ich möchte heute eingeloggt bleiben

Neu anmelden
blank
blankKończyce Małe - Wersja polskaKończyce Małe - esk verze

Schloss in Kończyce Małe

  

Legende
Erwähnungen
blankAusflüge (Einloggen)blanktlo

Beschreibung


DLokalizacja zamku na mapie Polskiie Burg befindet sich unweit des Weges, der von Zebrzydowice nach Cieszyn führt, und zwar auf der linken Seite. Der Grundstein soll an der Wende vom 15. zum 16. Jahrhundert gelegt worden sein. Die Burg wurde im Jahre 1560 von Jerzy Sedlnicki erweitert, wovon das steinere Portal mit einem Sturz zeugt, das mit dem Wappen des Odrowąż Sedlnicki versehen ist. In den darauffolgenden Jahren blieb die Wehranlage im Besitz der Familie Sedlnicki. Durch der Heirat der Katarzyna Sedlnicka erhielt sie dann aber die Familie Czelo. Im 18. Jahrhundert wurde die Burg vom damaligen Eigentümer Wacław Pelka erneuert. Danach ging sie in den Besitz der Familie Folwarczyn über, wobei ein Vertreter dieser Familie, Jan, 1880 eine weitere Modernisierung durchführte. Zuletzt fanden solche Arbeiten in den Jahren 1956 bis 1958 statt.
Gegenwärtig 
Zamek w Kończycach
von ZeroJeden, XI 2003
ist das Bauwerk im Stile der Renaissance gehalten. Seine Lage in einem sumpfigen Gelände zwischen Teichen begünstigte die Verteidungsmöglichkeiten, die durch einen Burggraben noch erhöht wurden. Die Burg wurde in Form eines Vierecks erbaut. Vier Flügel umschließen einen Innenhof, von denen bis heute die beiden auf der Südseite gelegenen erhalten geblieben sind. Als Baumaterial wurden Steine und Ziegeln verwendet. Die Wände wurden verputzt. Ale Flügel besaßen zwei Stockwerke und die heute noch erhaltenen sind teilweise unterkellert. Auf der Hofseite befindet sich ein niedriger Arkadengang, der ursprünglich wahrscheinlich den gesamten Hof umfaßte. Die erhaltenen Flügel sind eingängig mit Ausnahme ihrer südlichen Teile. Die Flügel verbindet eine Durchgangsdiele, von der nach rechts doppeläufige Treppen ins obere Stockwerk führen. Hier gibt es ein Tonnengewölbe, in den übrigen Räumen des Erdgeschosses handelt es sich um Tonnen-Kreuzgewölbe oder um Tonnengewölbe mit Lünetten, die auf Säulen ruhen, bzw. Zwickelgewölbe. Im oberen Stockwerk findet sich eine entsprechende Raumgliederung.
Im 
Zamek w Kończycach
Zamek w Kończycach na zdjęciu z okresu międzywojennego
Bereich des Ganges sowie in einigen Räumen des Obergeschosses gibt es eine Balkendecke. Die Südwestfront auf der Höhe des oberen Stockwerks ist sechsachsig. Die Stockwerke sind durch ein Gesims voneinander getrennt. An der Südostfront ist ein neuerer Balkon angebracht. Die rechteckigen Fenster haben verschiedene Größen. Vier haben steinerne Renaissanceeinfassungen aus der Mitte des 16. Jahrhunderts, die mit Kreuzen verziert sind, andere Fenstereinfassungen stammen aus dem 19. Jahrhundert. An der Südwestseite sind an den Fenstern des Erdgeschosses Renaissancegitter erhalten geblieben. Das bereits erwähnte Tor schließt nach oben in der Form eines geschlossenen Korbbogens ab und besitzt eine verzierte Archivolte. Der Sturz ist mit primitiven Rosetten verziert. Es gibt noch ein Renaissancetor im südwestlichen Flügel, und zwar in einem Raum im Obergeschoß. Die Arkaden des Ganges auf der Hofseite haben unregelmäßige Abstände und sind korbbogenförmig. Über dem Arkadengang befindet sich eine Galerie mit Fensterbrettern, die mit Dekorfüllungen versehen sind. Die Dachtraufe ruht auf hölzernen Säulen. Das Dach in polnischer 
Zamek w Kończycach
Widok z lotu ptaka od północnego-zachodu, fot. ZeroJeden, X 2012
Bauweise war ursprünglich mit Schindeln gedeckt, heute besteht die Bedachung aus Eternit.







Galerie

Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, VI 2006 Zamek w Kończycach - Widok z lotu ptaka od zachodu, fot. ZeroJeden, X 2012 Zamek w Kończycach - Widok z lotu ptaka od zachodu, fot. ZeroJeden, X 2012 Zamek w Kończycach - Widok z lotu ptaka od zachodu, fot. ZeroJeden, X 2012 Zamek w Kończycach - Widok z lotu ptaka od północnego-zachodu, fot. ZeroJeden, X 2012 Zamek w Kończycach - Zamek w Kończycach na zdjęciu z okresu międzywojennego Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, II 2000 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, VI 2002 Zamek w Kończycach - von ZeroJeden, XI 2003 Zamek w Kończycach - Plan zamku według Katalogu zabytków sztuki w Polsce  [<a href=/bibl_ksiazka.php?idksiazki=1073&wielkosc_okna=d onclick='ksiazka(1073);return false;'>źródło</a>]
Serwis wykorzystuje technologi? cookie w celu uprzyjemnienia u?ytkowania.

Jeśli jesteś zainteresowany zakupem książek o tematyce zamkowej to zapraszam do przejrzenia biblioteczki wystawionej na sprzedaż. Zebrana kwota zasili cel charytatywny.