Polnische Burgen
Aktualität
Mitgliedsname:

Passwort:

Ich möchte heute eingeloggt bleiben

Neu anmelden
blank
blankBrodnica - Wersja polskaBrodnica - esk verze

Schloss in Brodnica

 (Brodnica • Strasburg) 

Legende
blankAusflüge (Einloggen)blanktlo

Ähnliche Namen Brodnica • Strasburg:    Straża (44%) Brok (43%)

Beschreibung


VLokalizacja zamku na mapie Polskior über 800 Jahren gab es hier bereits eine Wehrsiedlung, die als vorgelagerter Wachposten der Fürsten von Masowien an der Grenze des Kulmer und des Michelauer Landes lag. Auf der Grundlage gefälschter Dokumente, die über die Schenkung des Fürsten Konrad I. von Masowien zeugen sollten, herrschte hier seit Beginn des 14. Jahrhunderts 150 Jahre lang der Deutsche Orden.
Die Burg entstand in den Jahren 1312 bis 1330 und gliederte sich n die eigentliche Burg sowie zwei Vorburgen. 
Zamek w Brodnicy
Miasto i zamek od zachodu w latach 1738-1745 według Georga Friedricha Steinera
Hauptelement der Wehranlage war ein achtseitiger Turm mit zehn Stockwerken und einer Höhe von 50 Metern, der an der Seite einen besonders befestigten Toreingang besaß.
Mauerreste im Gelände zeigen noch den Grundriß der übrigen Gebäude. Erhalten geblieben sind auch mittelalterliche Keller. Auf zwei Seiten der Festung, von wo eine Bedrohung möglich war, wurden befestigte Vorburgen mit Wehrmauern und Gräben errichtet. Im nordöstlichen Teil befindet sich hingegen seit Anfang des 15. Jahrhunderts eine runde Bastei mit Schießscharten für Feuerwaffen.
In die Grenzen Polens kehrte Brodnica (dt. Strasburg) 1466 zurück und war von 1479 bis 1772 Sitz polnischer Landräte. 1605 übernahm Anna Wazówna, die Schwester Zygmunt III. Wasa, die Burg. Für sie wahr diese eine ihrer liebsten Residenzen, die aus einem innerhalb der Wehrmauern der Vorburg erbauten Renaissancepalais bestand, das in ein 
Zamek w Brodnicy
Przekrój wieży zamku w Brodnicy, 'Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Strasburg', 1891
wesentlich älteres Objekt integriert wurde. Bis heute kann man an den Wänden Spuren der Schießscharten entdecken.
Die Burg in Brodnica gehörte auch zu den Gütern der Königin Konstancja, der Gattin Zygmunts III., von Anna Katarzyna, der Tochter Zygmunts III. und der Königin Maria Kazimiera, der Ehefrau Jans III. Sobieski. Die Einheimischen sagen, daß die Geister dieser Damen gerne ihre alte Residenz besuchen.
In den Jahren 1768 bis 1770 befanden sich Burg und Stadt in den Händen der Konföderierten von Bar. Nach der Niederschlagung des Novemberaufstandes war Brodnica eine der Stationen für die polnischen Einheiten auf ihrem Weg in die Emigration nach Preußen.
Bis heute sind Fragmente der Mauern, der Fundamente und des hohen Turmes erhalten geblieben.




Zeigen auf der Karte



Galerie

Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, I 2003 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, I 2003 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, IV 2009 Zamek w Brodnicy - Widok z lotu ptaka od północnego-zachodu, fot. ZeroJeden, VIII 2013 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, IV 2004 Zamek w Brodnicy - Widok z lotu ptaka od północy, fot. ZeroJeden, VIII 2013 Zamek w Brodnicy - Widok z lotu ptaka od północnego-wschodu, fot. ZeroJeden, VIII 2013 Zamek w Brodnicy - Widok z lotu ptaka od północnego-wschodu, fot. ZeroJeden, VIII 2013 Zamek w Brodnicy - Widok z lotu ptaka od wschodu, fot. ZeroJeden, VIII 2013 Zamek w Brodnicy - Zamek w Brodnicy na pocztówce sprzed 1913 roku Zamek w Brodnicy - Zamek w Brodnicy na pocztówce z około 1920 roku Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, IV 2004 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, X 2002 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, VII 2005 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, X 2002 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, I 2003 Zamek w Brodnicy - von ZeroJeden, X 2002 Zamek w Brodnicy - Plan zamku zaczerpnięty z 'Leksykonu zamków polskich'  <!--[<a href='117' title='Zamek w Brodnicy - 117' alt='Zamek w Brodnicy - 117' target=_blank>źródło</a>]-->  [<a href=/bibl_ksiazka.php?idksiazki=262&wielkosc_okna=d onclick='ksiazka(262);return false;'>źródło</a>] Zamek w Brodnicy - Plan zamku wg Conrada Steinbrechta, 'Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Strasburg', 1891 Zamek w Brodnicy - Zamek i miasto na sztychu Erika Dahlbergha z dzieła Samuela Pufendorfa 'De rebus a Carolo Gustavo gestis', 1656 rok Zamek w Brodnicy - Przekrój wieży zamku w Brodnicy, 'Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Strasburg', 1891 Zamek w Brodnicy - Plan Brodnicy i zamku z 1743 roku Zamek w Brodnicy - Wieża zamku w Brodnicy, 'Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Strasburg', 1891 Zamek w Brodnicy - Miasto i zamek od zachodu w latach 1738-1745 według Georga Friedricha Steinera
Serwis wykorzystuje technologi? cookie w celu uprzyjemnienia u?ytkowania.