Polnische Burgen
Aktualität
Mitgliedsname:

Passwort:

Ich möchte heute eingeloggt bleiben

Neu anmelden
blank
blankGronowo - Wersja polskaGronowo - English versionGronowo - esk verze

Schloss in Gronowo

 (Gronowo • Grunenberg • Bemowizna) 

Legende
Erwähnungen
blankAusflüge (Einloggen)blanktlo

Beschreibung


DLokalizacja zamku na mapie Polskier Burg auf Bemowizna existierte nur kurze Zeit. An der Westufer des Flusses Pasleka, zu Zeiten Bischoff Henryk Flamming oder Eberhard von Neiße, um die Wende des 13 und 14 Jahrhunderts, errichtete man dort Ermlands Bischofsitz. Der Burg ist von drei Seiten mit Steilhängen umgeben, von der vierten sicherte man ihm durch ein Burggrabben und Erdwall, die gleichzeitig der Burg auf 2 Hälfte trennten. Hauptgebäude des Burgs in der Größe 7 x 13 m, und die Kapelle befanden sich in dem Teil, das weit in der Landzunge reichte. In der Lokalisationsuhrkunde des Dorfes aus dem Jahr 1330 ist der Burg nicht erwähnt, das heißt, er existierte höchstwahrscheinlich um 1320 nicht mehr. Zwischen den Weltkriegen die Überreste des Burgs untersuchte K.H Clasen.







Galerie

Zamek w Gronowie - von ZeroJeden, IV 2007 Zamek w Gronowie - Widok z lotu ptaka od po³udniowego-wschodu, fot. ZeroJeden, V 2013 Zamek w Gronowie - Widok z lotu ptaka od po³udniowego-wschodu, fot. ZeroJeden, V 2013
Serwis wykorzystuje technologi? cookie w celu uprzyjemnienia u?ytkowania.

Je¶li jeste¶ zainteresowany zakupem ksi±¿ek o tematyce zamkowej to zapraszam do przejrzenia biblioteczki wystawionej na sprzeda¿. Zebrana kwota zasili cel charytatywny.